Weiterbildung zur/zum Beauftragten für Medizinproduktesicherheit

Sie werden in den geltenden Betreiber- und Anwenderpflichten für Medizinprodukte geschult und erfahren, wie Sie vorgehen, um die Anforderungen der neuen MPBetreibV im Praxisalltag und auf Dokumentationsebene zu erfüllen.

Ziel des Seminars

Die in 2017 novellierte Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) definiert eine Reihe von Pflichten für Betreiber und Anwender von Medizinprodukten, deren Umsetzung bei Begehungen durch Gewerbeaufsichtsämter und Regierungspräsidien überprüft wird.
In Gesundheitseinrichtungen mit mehr als 20 Beschäftigten ist eine sachkundige und zuverlässige Person mit entsprechender Ausbildung zwingend als Beauftragter für Medizinproduktesicherheit zu bestimmen.

Das Seminar vermittelt Ihnen die erforderlichen Hintergründe, um als Beauftragter für Medizinproduktesicherheit in Ihrer Einrichtung tätig zu sein.

Ferner erhalten Sie im Seminar einen Überblick über die zentralen Betreiber- und Anwenderpflichten nach MPBetreibV und erfahren, wie Sie vorgehen, um diese mit übersichtlichem Aufwand zu erfüllen.

Inhalte

  • Anforderungen der neuen MPBetreibV (2017)
  • Weitere Rechtliche Grundlagen (MPG, MPSV, etc.)
  • Anforderungen an aktive und nicht aktive Medizinprodukte
  • Anforderungen an Medizinprodukte der Anlage 1 und der Anlage 2 MPBetreibV
  • Betreiben und Anwenden von In-vitro-Diagnostika (Blutzucker, Quick, …)
  • Korrekter Aufbau eines Medizinproduktebestandsverzeichnisses
  • Anlegen von Medizinproduktebüchern
  • Haftungsrechtlich einwandfreies Einweisen von Anwendern
  • Festlegung der richtigen Prüfintervalle
  • Beauftragung von sicherheitstechnischen Kontrollen (STK) und messtechnischen Kontrollen (MTK)
  • Korrekte Meldung von Vorkommnissen an das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)

Teilnehmer

Praxispersonal, das mit Geräteaufgaben betraut ist. z. B. Gerätebeauftragte, QM-Beauftragte, Beauftragte für Medizinproduktesicherheit

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Teilnehmerzahl max. 40 Personen

Anmeldefrist 03.07.2019

Referent(en)

Mario Krauß

Dipl.-Kfm. (Univ.)
Fachkraft für Arbeitssicherheit
Kooperationspartner der BGW
kraussfirmengruppe
GmbH & Co. KG

Veranstaltungsort

das seidl Hotel & Tagung
Lochhauser Str. 61
82178 Puchheim

Telefon: +49 89 8940878 0
Telefax: +49 89 8940878 178

Web: www.das-seidl.de
Email: welcome@das-seidl.de

zurück