Datenschutz - Update

Jährliche Weiterbildung der Datenschutzbeauftragten

Ziel des Seminars

Verantwortliche Stellen müssen eine Datenschutzbeauftragte oder einen Datenschutzbeauftragten bestellen, soweit sie in der Regel mindestens zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen.

Der Datenschutzbeauftragte wird auf der Grundlage seiner beruflichen Qualifikation und insbesondere des Fachwissens benannt, das er auf dem Gebiet des Datenschutzrechts und der Datenschutzpraxis besitzt. Dieses Fachwissen haben Sie bereits im Sachkundelehrgang Datenschutz – Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten in der Arzt-/Zahnarztpraxis erlangt.

Darüber hinaus ist der Datenschutzbeauftragte zur Erhaltung seines Fachwissens verpflichtet. Die verantwortliche Stelle muss die dafür erforderlichen Ressourcen zur Verfügung stellen.

Inhalte

  • Update: Rechtliche Grundlagen und Anforderungen
  • Neue EU-Datenschutz-Grundverordnung
  • Organisation des Datenschutzes in der Praxis
  • Update: Anforderungen an eine aktuelle Datenschutzdokumentation

Teilnehmer

Datenschutzbeauftragte

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Teilnehmerzahl max. 40 Personen

Anmeldefrist 18.09.2019

Referent(en)

Mario Krauß

Dipl.-Kfm. (Univ.)
Fachkraft für Arbeitssicherheit
Kooperationspartner der BGW
kraussfirmengruppe
GmbH & Co. KG

Veranstaltungsort

Hotel Alpenhof
Donauwörther Str. 233
86154 Augsburg

Telefon: +49(0)821/42040
Telefax: +49(0)821/4204200

Web: www.alpenhof-hotel.de
Email: info@alpenhof-hotel.de

zurück