Ausbildung zum Beauftragten für Medizinproduktesicherheit

Qualifikation  gemäß § 6 MPBetreibV

Ziel des Seminars

Das Seminar vermittelt Ihnen die erforderlichen Hintergründe, um als Beauftragter für Medizinproduktesicherheit in Ihrer Einrichtung tätig zu sein.

Ferner erhalten Sie im Seminar einen Überblick über die zentralen Betreiber- und Anwenderpflichten nach MPBetreibV und erfahren, wie Sie vorgehen, um diese mit übersichtlichem Aufwand zu erfüllen.

Inhalte

  • Grundlagen, Inhalte und Geltungsbereich der neuen Medical Device Regulation (MDR) und des neuen Medizinprodukte – Durchführungsgesetzes (MDG)
  • Anforderungen der MPBetreibV und der MPSV
  • Anforderungen an aktive und nicht aktive Medizinprodukte
  • Anforderungen an Medizinprodukte der Anlage 1 und der Anlage 2 MPBetreibV
  • Betreiben und Anwenden von In-vitro-Diagnostika (Blutzucker, Quick, …)
  • Korrekter Aufbau eines Medizinproduktebestandsverzeichnisses
  • Anlegen von Medizinproduktebüchern
  • Haftungsrechtlich einwandfreies Einweisen von Anwendern
  • Festlegung der richtigen Prüfintervalle
  • Beauftragung von sicherheitstechnischen Kontrollen (STK) und messtechnischen Kontrollen (MTK)
  • Korrekte Meldung von Vorkommnissen an das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)

Teilnehmer

Personal, das mit Geräteaufgaben betraut ist, z. B. Gerätebeauftragte, Medizinprodukte-Beauftragte, Beauftragte für Medizinproduktesicherheit

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Teilnehmerzahl

max. 40 Personen

Anmeldefrist

26.06.2020

Referent(en)

Daniel Schaar

Diplom-Betriebswirt, Datenschutzbeauftragter, Berater
kraussfirmengruppe
GmbH & Co. KG

Veranstaltungsort

Hotel Alpenhof
Donauwörther Str. 233
86154 Augsburg

Telefon: +49(0)821/42040
Telefax: +49(0)821/4204200

Web: www.alpenhof-hotel.de
Email: info@alpenhof-hotel.de

zur Startseite