IT‐Sicherheitsrichtlinie – Die neuen Regelungen ab dem 02. Februar 2021- Webinar

Neuer gesetzlicher Rahmen, Maßnahmen und Umsetzungstermine

Infos zum Webinar

In unserem neuen Webinar haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fortbildung ohne lange Reisezeiten, Ausfälle und Parkplatzsuche zu absolvieren. In unserem virtuellen Seminarraum können Sie sich von Ihrer Einrichtung oder zu Hause aus von unseren Referenten auf den aktuellen Stand bringen lassen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen und bekommen während des Webinars die Antworten. Ein Dialog zwischen Teilnehmer und Referent ist gegeben.

Die Inhalte wurden von uns anschaulich und verständlich aufbereitet und stehen Ihnen im Nachgang digital zur Verfügung.

Ziel des Webinars

Mit dem Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) wird der Digitalisierungsprozess im Gesundheitswesen von Seiten der Bundesregierung vorangetrieben und Anforderungen für die digitale Zukunft in Praxen festgelegt. Oberstes Ziel ist dabei Gesundheitsdaten in den Praxen künftig noch besser zu schützen. Der Gesetzgeber hat hierzu die kassenärztliche- sowie kassenzahnärztliche Bundesvereinigung jeweils beauftragt, die IT-Sicherheitsanforderungen für Zahnarzt- und Arztpraxen jeweils verbindlich in einer IT-Sicherheitsrichtlinie festzulegen. Die Umsetzung der Maßnahmen sollte in einem vernünftigen und vertretbaren Aufwand erfolgen und auf das tatsächlich notwendige Maß konzentriert werden.

Im Webinar erfahren Sie, welche IT-Sicherheitsanforderungen in der IT-Sicherheitsrichtlinie festgelegt wurden, was Sie mit Blick auf die IT-Sicherheit in Ihrer Praxis genau beachten müssen und welche Anpassungen eventuell erforderlich werden.

Zusätzlich erhalten Sie praxisnahe und verständliche Tipps, wie Sie die Datensicherheit eigenverantwortlich oder in Zusammenarbeit mit Ihrem IT-Dienstleister weiter optimieren können.

Inhalte

  • Aufbau der Richtlinie nach §75b SGV V über die Anforderungen zur Gewährleistung der IT-Sicherheit
  • Schutzziele der IT-Sicherheitsrichtlinie
  • Anforderungen zur Gewährleistung der IT-Sicherheit in Praxen
  • Anforderungen für Praxen mit medizinischen Großgeräten
  • Anforderungen für Dezentrale Komponenten der Telematik Infrastruktur
  • Fristen und Umsetzungstermine der verschiedenen Maßnahmen
  • Was ist bei der Auswahl des IT-Dienstleisters zu beachten
  • Sensibilisierung im Umgang mit digitalen Medien
  • Datenspeicherung, Datenzugriff und Datensicherung – der Wegweiser
  • IT-Notfall-Management – wenn nichts mehr geht, muss es weitergehen

Teilnehmer

Praxisinhaber und -inhaberinnen, Datenschutzbeauftragte, Praxismanagerinnen und Praxismanager; Personen, die mit Datenschutzaufgaben betraut sind oder betraut werden sollen sowie IT-Verantwortliche.

Branchen

  • Arztpraxen in der Humanmedizin
  • Psychotherapeutische Praxen
  • Medizinische Versorgungszentren
  • Labore
  • Zahnarztpraxen
  • Zahntechnische Labore

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Referenten

Daniel Schaar und Roman Hennig

Termine:

  • Mi, 21.07.2021
  • 14.00 - 17.00 Uhr
zurück