Aufbereitung von Endoskopen – Update – Webinar

Jährliche Weiterbildung der mit der Aufbereitung beauftragten sachkundigen Personen

Infos zum Webinar

In unserer neuen Online-Schulung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fortbildung ohne lange Reisezeiten, Ausfälle und Parkplatzsuche zu absolvieren. In unserem virtuellen Seminarraum können Sie sich von Ihrer Einrichtung oder zu Hause aus von unseren Referenten auf den aktuellen Stand bringen lassen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen und bekommen während des Webinars die Antworten. Ein Dialog zwischen Teilnehmer und Referent ist gegeben.

Die Inhalte wurden von uns anschaulich und verständlich aufbereitet und stehen Ihnen im Nachgang digital zur Verfügung.

Ziel des Webinars

Gewerbeaufsichtsamt, Regierungspräsidium und Gesundheitsamt fordern sachkundiges Personal für die Aufbereitung von Endoskopen in der Arztpraxis. Diese Sachkenntnis wird in Lehrgängen zum Erwerb der Sachkenntnis gemäß Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) für die Aufbereitung von Endoskopen vermittelt.

Die im Behördenfokus stehenden Themen unterliegen einem steten Wandel, bedingt durch Änderungen in den gesetzlichen, behördlichen und berufsgenossenschaftlichen Anforderungen. Neben der Medizinprodukteaufbereitung werden primär Aspekte des Arbeitsschutzes bei den Behördenbegehungen abgeprüft.

Ziel der Aktualisierung der Sachkunde ist es, den Wissensstand der Kursteilnehmer in Hinblick auf die geltenden externen Anforderungen zu sichern und der Erfordernis Rechnung zu tragen, die Fortbildung spätestens nach zwei Jahren aufzufrischen.

Inhalte

  • neues Medizinprodukterecht
    • Medical Device Regulation (MDR)
    • Medizinproduktedurchführungsgesetz (MDG)
  • Behördenbegehungen
    • Rückblick und Erkenntnisse aus erfolgten Begehungen
    • Ausblick auf anstehende Begehungen
  • Aufbereitung von Medizinprodukten
    • Neuerungen bei der Aufbereitung
    • Chargendokumentation und Freigabe
    • Erforderliche Routineprüfungen
  • Arbeitsschutz
    • Umgang mit Biostoffen und Gefahrstoffen
    • Persönliche Schutzausrüstung
    • Mutterschutz
  • Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern und Referenten

Teilnehmer

Praxisinhaber, Hygienebeauftragte und mit der Aufbereitung von Endoskopen beauftragtes Praxispersonal aus Praxen u.a. folgender Fachrichtungen: Urologie, HNO, Gastroenterologie

Branchen

Arztpraxen u.a. folgender Fachrichtungen: Urologie, HNO, Gastroenterologie

Voraussetzung

Sachkundelehrgang für die Aufbereitung flexibler Endoskope

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Referentin

Beate Micheler

Momentan werden keine Seminare angeboten

zurück