Sachkundelehrgang für die Aufbereitung von Endoskopen – Webinar

Sachkenntnis nach MPBetreibV und RKI-Empfehlung „Anforderung an die Hygiene bei der Aufbereitung von Endoskopen“

Ziel des Webinars

In unserer Online-Schulung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fortbildung ohne lange Reisezeiten, Ausfälle und Parkplatzsuche zu absolvieren. In unserem virtuellen Seminarraum können Sie sich von Ihrer Einrichtung oder zu Hause aus von unseren Referenten auf den aktuellen Stand bringen lassen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen und bekommen während des Seminars die Antworten. Ein Dialog zwischen Teilnehmer und Referent ist gegeben.

Die Inhalte wurden von uns anschaulich und verständlich aufbereitet und stehen Ihnen im Nachgang digital zur Verfügung.

Die Aufbereitung von Endoskopen und endoskopischen Zusatzinstrumenten stellt im Praxisalltag eine Herausforderung dar, vor allem wegen der langen und kleinlumigen Kanäle. Daher fordern Gewerbeaufsichtsamt, Regierungspräsidium und Gesundheitsamt sachkundiges Personal für Hygiene und Medizinprodukteaufbereitung in der endoskopisch tätigen Praxis. Darüber hinaus weisen aktuelle Fallberichte sowie ein Hinweis des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte auf die Problematik eines Infektionsrisikos bei nicht sachkundiger Aufbereitung hin. Den Nachweis über die erforderliche Sachkunde können Sie in diesem Kurs erwerben. Unsere praxiserfahrenen Referenten vermitteln Ihnen das aktuelle Wissen zu den Themen Hygiene und Endoskopaufbereitung, so dass Sie auf behördliche Praxisbegehungen bestens vorbereitet sind und die Sicherheit von Ihnen und Ihren Patienten gewährleisten können. Der Lehrgang berücksichtigt die Anforderungen des aktuellen Medizinprodukterechts.

Inhalte

  • Gesetzliche und normative Grundlagen
  • Grundlagen der Epidemiologie und Mikrobiologie
  • Grundlagen der Hygiene
  • Aufbereitung von Endoskopen im Güterkreislauf:Grundlagen der Aufbereitung – Dekontamination – Sichtkontrolle, Pflege, Funktionskontrolle – Packen und Verpacken – Sterilisation und Freigabe zur Nutzung
  • Qualitätsmanagement in der Endoskopaufbereitung
  • Arbeitsschutz in der Endoskopaufbereitung
  • Erstellen von Verfahrens- und Arbeitsanweisungen zur Aufbereitung

Teilnehmer

Praxisinhaber, Hygienebeauftragte und mit der Aufbereitung von Endoskopen beauftragtes Praxispersonal

Branchen

Arztpraxen u.a. folgender Fachrichtungen: Urologie, HNO, Gastroenterologie

Abschluss             

Zertifikat

Referenten            

Beate Micheler, Regina Boysen

 

 

Termine:

  • Di, 07.12.2021 - Do, 09.12.2021
  • 9.00 - 15.00 Uhr
zur Startseite